Was sind organische Suchergebnisse?

Als „organisch“ werden die meist zehn Suchergebnisse bezeichnet, die von einer Suchmaschine angezeigt werden und für die nicht bezahlt wurde. Bei den bezahlten Listungen spricht man dagegen von „gekauften“ Suchergebnissen, die in der Regel erst dann pro Klick abgerechnet werden, wenn ein Besucher tatsächlich darauf klickt. Google Adwords ist wohl das bekannteste dieser Programme. Bei Google werden auf einer Suchseite meist zuerst drei bezahlte Suchergebnisse angezeigt, dann folgen die organischen Suchergebnisse. Auf der rechten Seite sind noch bezahlte Suchergebnisse zu finden.

Die Probleme der organischen Suchergebnisse

Die organische Suche hat einen massiven Haken. Die Suchenden klicken vornehmlich auf das allererste Suchergebnis. Weil keine Garantie besteht, dass diese Seite weiterhilft, werden auch die Ergebnisse bis Platz 3 noch recht gut geklickt. Dann wird es deutlich weniger. Schon die zweite Seite (also ab Platz 11) kann nur noch vereinzelte Klicks im Monat bedeuten. Auf den ersten Blick ist es eine enorme Leistung, wenn eine Webseite unter Millionen Suchergebnissen auf Platz 36 ist. Doch in unternehmerische Ziele lässt sich diese Platzierung in den Suchmaschinen-Suchergebnisseiten (SERPS) nicht mehr umsetzen.

Optimierung für eine gute Platzierung in den organischen Suchergebnissen

Ein gutes Ranking in der Liste der organischen Suchergebnisse wird über die OnPage Optimierung des Seiten-Contents und über Aktivitäten der OffPage Optimierung erreicht. Sie befasst sich mit der natürlichen Integration einer Seite in den Kontext einer erfolgreichen Backlinkstruktur.

Aufbau der organischen Suchergebnisse

Die organischen Suchergebnisse kommen nicht über ein Bezahlsystem zustande und werden auch nicht, wie Google My Business (lokale Suchergebnisse), ins Internet eingepflegt. Organische Suchergebnisse können nicht so leicht beeinflusst werden. Wie sie angeordnet werden, entscheidet ein von Google entwickelter Algorithmus, den Google ständig optimiert und ergänzt. Der Algorithmus hat das Ziel für die Suchanfragen der Internetnutzer die relevantesten Suchergebnisse zu liefern.

« Back to Glossary Index